ZAZH-Ringvorlesung Migration (2019)

1) Video-Podcast (kurze Version) des Vortrags von Prof. Jan Assmann anlässlich der ZAZH-Eröffnung am 25. Februar 2019 mit Einführung von Prof. Christoph Riedweg (zur Änderung der Darstellung Folien/Referent die Option „Play in DualPlayer“ anklicken und dann auf das zweite Icon unten rechts klicken).

2) Video des Vortrags von Prof. Dr. José Luis Alonso (UZH, Rechtswissenschaftliches Institut) am 18. März 2019 zu "Rechtspluralismus vor und nach der Constitutio Antoniniana"

3) Video des Vortrags von Dr. Philipp von Rummel (Generalsekretär des Deutschen Archäologischen Instituts) am 25. März zu "Die Vandalen. Migration, Konflikt und Prosperität im spätantiken Nordafrika"

4) Video des Vortrags von Dr. Chiara Barbieri (UZH, Institut für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften) am 15. April zu "Genetic footprints of pre- and post-colonial contact in the Americas"

5) Video des Vortrags von Prof. Dr. Beat Näf (UZH, Historisches Seminar) am 29. April "Mauern gegen Migration! Kaiser Valentinian I und der spätrömische Hochrhein-Limes". Hinweis: Aufgrund technischer Störungen konnte ein Teil der Präsentation nicht aufgezeichnet werden.

6) Video des Vortrags von Prof. Dr. Ulrich Eigler (UZH; Seminar für Griechische und Lateinische Philologie) am 6. Mai "Wie lange sind Römer Römer? Identitätskonzepte im spätantiken Nordostgallien am Beispiel Triers". Hinweis: Aufgrund technischer Störungen konnte ein Teil der Präsentation nicht aufgezeichnet werden.

PodCast zur ZAZH-Podiumsdiskussion (20. Mai 2019)

Zum Abschluss der interdisziplinären Ringvorlesung „Migration, Kulturkontakt und Kulturkonflikt im Spiegel der Antike“ wagte die Podiumsdiskussion „Was alle bewegt – Zur heutigen Debatte über die Migration“ am 20. Mai den Brückenschlag zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft und Journalismus diskutierten, ob es berechtigt ist, die heutige Situation mit Migrationsphänomenen in der Antike zu vergleichen.