Übersicht

Neuigkeiten

Der erste ZAZH-Newsletter im Neuen Jahr (Januar bis März) ist online!

Im ersten ZAZH-Newsletter 2020 finden Sie die altertumswissenschaftlichen Veranstaltungen, die in den kommenden drei Monaten auf dem Platz Zürich stattfinden. Unter der Rubrik Newsletter können Sie sich zudem für den kommenden Newsletter in unsere Mailingsliste eintragen.

ZAZH-Ferienkurse und Anmeldung

Ferienkurse

Das ZAZH bietet Schülerinnen und Schülern im Rahmen von Ferienkursen die Möglichkeit, in spielerischer Weise mit der griechisch-römischen Antike in Berührung zu kommen.

Anmeldeschluss für den ersten ZAZH-Ferienkurs Griechisch "Der Mensch zwischen Allmacht und Ohnmacht. Griechische Gedanken für heute (PDF, 1020 KB)", für Jugendliche der 4. und 5. Stufe des Gymnasiums (10. und 11. Schuljahr) vom 21.-24. April 2020 ist der 23. Februar.

Wir sind Antigone

AoT

Bericht "Wir sind Antigone (PDF, 304 KB)" und Interview mit Ulrich Eigler um die aktuelle Relevanz und Faszination "alter Dichter" in der NZZ (5. Januar 2020) (Valeria Heintges).

Islème Sassi erhält Conrad Ferdinand Meyer-Preis

AoT

Wir gratulieren Islème Sassi, die für ihre Dissertation „Werbung für spätantike Pilgerstätten.Paulinus und sein Nola“ am 4. Februar 2020 den Conrad Ferdinand Meyer-Preis erhalten wird.

PD Dr. Benjamin Straumann erhält ERC Consolidator Grant

AoT

Herzlichen Glückwunsch an das ZAZH-Mitglied PD Dr. Benjamin Straumann, der für sein Forschungsprojekt "JustCity: The Ciceronian Conception of Justice and its Reception in the Western Tradition" einen ERC Consolidator Grant erhalten hat.

+++ Pressemitteilung +++

AoT

Das ZAZH plant ab dem kommenden Jahr einwöchige Ferienkurse, die dazu dienen, Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule und des Gymnasiums besser mit der lateinischen und griechischen Kultur vertraut zu machen. Die Stiftung Mercator Schweiz unterstützt dieses Vorhaben, das von jungen Absolventinnen und Absolventen der Universität und von erfahrenen Lehrpersonen durchgeführt werden wird (Pressemitteilung Dez 2019 (PDF, 201 KB)). Den Auftakt macht der ZAZH-Ferienkurs "Der Mensch zwischen Allmacht und Ohnmacht. Griechische Gedanken für heute", für Jugendliche der 4. und 5. Stufe des Gymnasiums (10. und 11. Schuljahr) vom 21.-24. April 2020. Alle Infos zu den Ferienkursen finden Sie unter "Konzeption der Ferienkurse".

Video Impressionen und Kostproben des Abends der Offenen Tür

AoT

Der Videokünstler Bohdan Stehlik hat in seinen Impressionen die Stimmung und besondere Ästhetik des Abends der Offenen Tür eingefangen. Die Beweglichkeit der Gegenwart steht im Wechselspiel mit der "Stoik" der Artefakte. Wortfetzen der Referate und Gespräche sind so arrangiert, als würden sie zwischen den Säulen griechischer Tempel widerhallen (Stehlik). Neben diesen Impressionen haben Sie auch die Möglichkeit, sich drei der Kostproben aus der Forschung anzusehen, die am Abend vorgetragen wurden.

Bericht über den ZAZH-Abend der Offenen Tür in den UZH News!

AoT

Wer den ZAZH-Abend der Offenen Tür am 4. Oktober verpasst hat, kann die Highlights des Abends im Bericht "Antike Aktuell" von Marita Fuchs in den UZH News nachlesen.

Fotos des ZAZH-Abends der Offenen Tür sind online!

AoT2

Wir danken allen Mitwirkenden und Besuchern, die den ZAZH-Abend der Offenen Tür am 4. Oktober zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben! Sie finden die  Fotos vom Abend in unserer Fotogallerie und das Video bald unter Stimmen zum ZAZH.

Religionen und philosophische Traditionen Materielle Kulturen/Objekte/Räume Schriftkulturen Konstruktion europäischer Identitäten Migration und Kulturkonflikt/-kontakt Virtuelle Antike