Übersicht

Neuigkeiten

Video Impressionen und Kostproben des Abends der Offenen Tür

AoT

Der Videokünstler Bohdan Stehlik hat in seinen Impressionen die Stimmung und besondere Ästhetik des Abends der Offenen Tür eingefangen. Die Beweglichkeit der Gegenwart steht im Wechselspiel mit der "Stoik" der Artefakte. Wortfetzen der Referate und Gespräche sind so arrangiert, als würden sie zwischen den Säulen griechischer Tempel widerhallen (Stehlik). Neben diesen Impressionen haben Sie auch die Möglichkeit, sich drei der Kostproben aus der Forschung anzusehen, die am Abend vorgetragen wurden.

Bericht über den ZAZH-Abend der Offenen in den UZH News!

AoT

Wer den ZAZH-Abend der Offenen Tür am 4. Oktober verpasst hat, kann die Highlights des Abends im Bericht "Antike Aktuell" von Marita Fuchs in den UZH News nachlesen.

Fotos des ZAZH-Abends der Offenen Tür sind online!

AoT2

Wir danken allen Mitwirkenden und Besuchern, die den ZAZH-Abend der Offenen Tür am 4. Oktober zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben! Sie finden die  Fotos vom Abend in unserer Fotogallerie und das Video bald unter Stimmen zum ZAZH.

ZAZH-Kompaktveranstaltung zu „Migration“

Die zweite ZAZH-Gastdozentur zum Jahresthema des ZAZH „Migration“ wird von Prof. Dr. Sebastian Schmidt-Hofner (Tübingen) zusammen mit Prof. Dr. Anne Kolb (Zürich) bekleidet und ist dem Mythos „Völkerwanderung“ gewidmet. Im Kolloquium werden die antiken Wurzeln des Mythos eruiert und seine Rezeption und Weiterentwicklung in der Moderne diskutiert.

Zur Blockveranstaltung am 28./29. November sind auch Gäste herzlich willkommen!

#MeToo Debatte im Lateinunterricht

toxic

Bericht "Toxische Göttlichkeit (PDF, 350 KB)" und Interview mit Ulrich Eigler um die #MeToo Debatte und das Lesen "sexistischer" Klassiker im Lateinunterricht im Tagesanzeiger / der BaZ (Linus Schöpfer, 15.10.19)

Der vierte ZAZH-Newsletter (Oktober bis Dezember) ist online!

Im vierten ZAZH-Newsletter finden Sie die altertumswissenschaftlichen Veranstaltungen, die in den kommenden drei Monaten auf dem Platz Zürich stattfinden. Unter der Rubrik Newsletter können Sie sich zudem für den kommenden Newsletter in unsere Mailingsliste eintragen.

Religionen und philosophische Traditionen Materielle Kulturen/Objekte/Räume Schriftkulturen Konstruktion europäischer Identitäten Migration und Kulturkonflikt/-kontakt Virtuelle Antike