ZAZH-Podiumsdiskussion "Was alle bewegt..." 20. Mai 2019

Zum Abschluss der Ringvorlesung „Migration, Kulturkontakt und Kulturkonflikt im Spiegel der Antike“ wagte das ZAZH den Brückenschlag zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen im Bereich der Migration. Unter dem Motto „Was alle bewegt – Zur heutigen Debatte über die Migration“ diskutierten am 20. Mai 2019 namhafte Politikerinnen und Politiker wie der Botschafter des Fürstentums Liechtenstein bei der UNO in New York, Christian Wenaweser, und die Nationalrätin Doris Fiala, der Journalist Daniel Binswanger (Republik) sowie Fachexpertinnen und -experten aus den Altertumswissenschaften (Prof. Sitta von Reden, Prof. Victor Walser) und der Migrationsforschung (Prof. Susan Thieme) über Migration in der Antike und heute.