ZAZH-Podiumsdiskussion "Quo vadis, Demokratie?" (2020)

Zur Eröffnung der Ringvorlesung "Demokratie, Demagogie und Populismus in der Antike und heute" nahmen am 18. Februar 2020 die ehemalige Bundesrätin und Bundespräsidentin Ruth Dreifuss, die Co-Präsidentin der Operation Libero Flavia Kleiner und Prof. Dr. Christoph Riedweg (UZH, Seminar für griechische und lateinische Philologie) in einem Gespräch die Wandlungen der Demokratie von der fernen und weniger fernen Vergangenheit über die Gegenwart in eine ungewisse Zukunft in den Blick. Begrüssung durch die Rektorin a. i. Gabriele Siegert. (Fotos: © ZAZH / Bohdan Stehlik, Noemi Vollenweider)